Lehre Kosmetikerinkosmetik

Als (angehende/r) KosmetikerIn musst du nicht nur über die Haut genau Bescheid wissen, sondern auch über chemische Inhaltsstoffe von Kosmetika und deren Wirkungen informiert sein. Kosmetik ist aber auch ein Handwerk: Du musst gefühlvoll und geschickt sein. Wenn du dich gut in deine KundInnen einfühlen kannst, kannst du für jede das individuell-richtige Behandlungspaket schnüren. „Was steht meiner Kundin?“ ist eine Frage, die du dir oft stellen wirst. Auch in punkto Make-up solltest du stets die neuesten Trends kennen. Als KosmetikerIn wird dir sicher nicht langweilig!

Voraussetzung:

9-jährige Schulpflicht

Anforderungen:

  • Selbstständiges Arbeiten
    Verantwortungsbewusstsein
    Fingerfertigkeit
    Einfühlungsvermögen
    Kontaktfreude
    Freundlichkeit
    Gepflegtes Erscheinungsbild

Die wichtigsten Tätigkeiten:

  • Geräteanwendungen
  • Gesichtsmassagen und Lymphdrainagen
  • Gesichtsmasken
  • Haarentfernung
  • Make-up-Behandlung
  • Augenbrauen und Wimpern färben
  • Fingernägel lackieren
  • Augenbrauen formen
  • Tiefenreinigung / Peeling

Arbeitsorte/Arbeitsweise:

  • Kosmetik- oder Schönheitssalons
  • Wellnesseinrichtungen
  • Thermen
  • Kurbäder
  • Alleine oder im Team
  • Angestellt oder selbstständig
  • Stationär oder mobil

Viele weitere Infos zur Lehre als KosmetikerIn findest du übrigens hier.
https://bic.at/berufsinformation.php?beruf=kosmetikerin_lehrberuf&brfid=277

Lehrzeit und Abschluss
2 Jahre
bei Doppellehre 3 Jahre
Lehrabschlussprüfung Theorie/Praxis

Aktuelle Lehrlingsentschädigung:
www.ewaros.at/lehrlingsentschaedigung