info bildEinladung Österreichischen Diabetikertag im Salzburg Congress, am 16. Oktober 2016. Sicher ist der Österreichische Diabetikertag eine gute Gelegenheit für Fußpfleger mit spezieller Ausbildung für den diabetischen Fuß, sich im Salzburg Congress einem breiten Publikum zu präsentieren.


30. Österreichischer Diabetikertag
Sonntag, 16. Oktober 2016, Salzburg Congress, 8.30–16.00 Uhr
Die steigende Krankheitshäufigkeit aufgrund lebensstilbedingter Risikofaktoren bewirkt, dass Diabetes mellitus zu den wichtigsten Herausforderungen von Public Health im 21. Jahrhundert zählt. Nach dem Österreichischen Diabetesbericht 2013 sind weltweit rund 366 Millionen Menschen an Diabetes mellitus erkrankt; 53 Millionen davon in Europa. In Österreich wird die Gruppe der DiabetikerInnen derzeit auf rund 600.000 bis 650.000 geschätzt, das sind etwa 9% der Bevölkerung. Besonders bedenklich ist dabei die steigende Zahl von Diabetes-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen.

Weiterlesen: Einladung Österreichischer Diabetikertag 16.10.2016

info bildRegistrierkassenpflicht und Belegerteilungsverpflichtung

Jetzt mit Online-Ratgeber: Neue gesetzliche Regelungen ab 1.1.2016 – was bedeutet das für mein Unternehmen?

Ab dem 1.1.2016 gelten für Unternehmen neue steuerrechtliche Bestimmungen.

Registrierkassenpflicht und Belegerteilungsverpflichtung

Jetzt mit Online-Ratgeber: Neue gesetzliche Regelungen ab 1.1.2016 – was bedeutet das für mein Unternehmen? Ab dem 1.1.2016 gelten für Unternehmen neue steuerrechtliche Bestimmungen.

Registrierkassenpflicht:
Unternehmen haben zur Einzelerfassung der Barumsätze zwingend ein elektronisches Aufzeichnungssystem (Registrierkasse) zu verwenden, wenn der Jahresumsatz

  • je Betrieb € 15.000,-- und
  • die Barumsätze dieses Betriebes € 7.500,-- im Jahr

überschreiten.

Belegerteilungsverpflichtung:

Für jedes Unternehmen besteht ab 1.1.2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer auszuhändigen.

Dieser muss den Beleg entgegennehmen und bis außerhalb der Geschäftsräumlichkeiten für Zwecke der Kontrolle durch die Finanzverwaltung mitnehmen. Alle Details sowie Ausnahmen von dieser gesetzlichen Regelung finden Sie in den Informationsangeboten auf dieser Seite.

Wichtiger Hinweis: Darüber hinaus müssen die Registrierkassen ab dem 1.1.2017 auch über eine spezielle technische Sicherheitseinrichtung verfügen, die die Unveränderbarkeit der Aufzeichnungen sicherstellt.
....nachstehend ein Link zum Online Ratgeber zur Registrierkassenpflicht zu Ihrer Information!

https://www.wko.at/Content.Node/Service/Steuern/Weitere-Steuern-und-Abgaben/Verfahren---Pflichten-im-oesterr--Steuerrecht/Registrierkassenpflicht-.html
Link: Online Ratgeber zur Registrierkasse

info bildSuche Selbstständige, motivierte Nageldesignerin (Wimpernverlängerung) oder Fußpflegerin, die sich in mein neues sehr schönes Friseurgeschäft am Stadtrand (Bergheim) ab Februar 2016 einmieten möchte. Kundenstock ist vorhanden. Würde mich über Deinen Anruf sehr freuen. Tel. 0676 6558070.

Würde mich über Ihren Anruf sehr freuen.

Kontakt:
Friseur Gabriele GmbH
Münchner Bundesstraße 92
5020 Salzburg
Tel. 0676/6558070

Seite 2 von 5

Zum Seitenanfang